Als ich nach Jahren zu einem Klassentreffen nach Düsseldorf kam, besuchte ich meinen alten Spielpark (den Hofgarten) mit meinem Lieblingsbaum.

Ich kletterte hinauf und betrachtete die Aussicht mit den Augen eines Erwachsenen. Da erst bemerkte ich, dass mein Lieblingsbaum ein Ginkgo (japanisch: Gingko) ist.

Von diesem Zeitpunkt an wusste ich, dass mein Firmenlogo das Blatt dieses Baumes sein muss.
Der Gingko, der weiblich und männlich in sich vereint, signalisierte mir direkt in einer Assoziation die Verbindung von Technik und Design. Ich zähle mich zu den Menschen, die „Dazwischen“ stehen. (Mit der Seele eines Technikers / mit der Seele eines Designers und Künstlers).